• Home
  • Programm
  • Lieratur
  • ABSAGE IM NOVEMBER „Nur wer verliebt ist, hat das Recht, ein Mensch zu heißen…“

19. November 2020

 

ABSAGE IM NOVEMBER „Nur wer verliebt ist, hat das Recht, ein Mensch zu heißen…“

Beginn 19:00

 

Alexander Blok ist in der Geschichte der russischen Lyrik mit der Geburtsstunde des Modernismus in Russland zu Beginn des 20. Jahrhunderts verknüpft. Er gilt als Gestalt von beinahe mythischer Statur, Anna Achmatowa nannte ihn den „tragischen Tenor der Epoche“ und „Denkmal des Jahrhundertanfangs“.

Mitwirkende: Cornelia von Fürstenberg, Klaus Münster, Arthur Galiandin, Svetlana Prandetskaya, Sergej Iwanow, Jekaterina Medvedeva, Frits Kamp u. a.

Künstlerische Leitung: Tatjana Lukina

 

 

Veranstalter: MIR – Zentrum russischer Kultur e.V.:

 

Zurück

 

Information zur Kartenreservierung

Für diese Veranstaltung können Sie Karten nach Wunsch telefonisch oder per E-mail reservieren.

Bitte rufen Sie unter 089-33 31 39 an oder schreiben Sie eine Nachricht an info@seidlvilla.de.

 

Information zur Kartenreservierung

Für diese Veranstaltung können Sie Karten nach Wunsch telefonisch oder per E-mail reservieren.

Bitte rufen Sie unter 089-129 06 77 an oder schreiben Sie eine Nachricht an info@tukan-kreis.de.