21. Januar 2022

 

Let’s Play Weill

Beginn 20:00

 

1916 bis 1950 – frühe Lieder, Brecht-Songs, Chansons und Musical-Hits der amerikanischen Zeit

Die Sopranistin Stefanie Wüst und Christopher Arpin, Flügel, führen durch Kurt Weills Leben und Werk. Schon im Alter von 16 Jahren komponierte Weill seine ersten, noch ganz traditionell gesetzten Lieder. Mit dem Studium bei Ferruccio Busoni änderte sich sein Stil und er wandte sich der Moderne zu. Die Begegnung mit Brecht führte zu Ohrwürmern wie „Mackie Messer“ oder „Surabaya-Johnny“. 1933 floh Weill zusammen mit seiner Frau, der Schauspielerin und Sängerin Lotte Lenya, nach Paris. Dort schrieb er die wunderbarsten Chansons. 1936 emigrierten beide in die USA, wo Weill erfolgreich als Musicalkomponist arbeitete. Weills kompositorische Wandlungsfähigkeit ist einzigartig, er kam einem musikalischen Chamäleon gleich. Lassen Sie sich von seinen umwerfenden Melodien begeistern!



Veranstalter: Seidlvilla e.V.

Zurück

 

Information zur Kartenreservierung

Für diese Veranstaltung können Sie Karten nach Wunsch telefonisch oder per E-mail reservieren.

Bitte rufen Sie unter 089-33 31 39 an oder schreiben Sie eine Nachricht an info@seidlvilla.de.

 

Information zur Kartenreservierung

Für diese Veranstaltung können Sie Karten nach Wunsch telefonisch oder per E-mail reservieren.

Bitte rufen Sie unter 089-129 06 77 an oder schreiben Sie eine Nachricht an info@tukan-kreis.de.