02. November 2020

 

„In allem Beginnen ist ein Vergehen, in allem Vergehen ein Anfang“

Beginn 19:00

 

Ein Abend mit Arwed Vogel, Vera Botterbusch, Laura Konjetzky (Klavier), Carlos Collado Seidel, Leander Sukov u.a., der in Wort und Klang Klaus Konjetzkys Person und Werk würdigt – einen Autor, dessen Weltwahrnehmung mittels der Sprache zur Anschauung kommt, zur Ver-Dichtung.

Klaus Konjetzky war Mitbegründer der Wortgruppe München, Mitherausgeber der „Literarischen Hefte“, Redakteur und Mitherausgeber des „Kürbiskern“, Mitarbeiter des Bayerischen Rundfunks sowie Literatur- und Musikkritiker der SZ. Er hinterließ ein umfangreiches Werk von Gedichten, Romanen und literaturphilosophischen Notizen.

 

Anmeldung unter verabotterbusch@t-online.de

 

Veranstalter: Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller in Bayern

 

 

Foto (c) Vera Botterbusch

Zurück

 

Information zur Kartenreservierung

Für diese Veranstaltung können Sie Karten nach Wunsch telefonisch oder per E-mail reservieren.

Bitte rufen Sie unter 089-33 31 39 an oder schreiben Sie eine Nachricht an info@seidlvilla.de.

 

Information zur Kartenreservierung

Für diese Veranstaltung können Sie Karten nach Wunsch telefonisch oder per E-mail reservieren.

Bitte rufen Sie unter 089-129 06 77 an oder schreiben Sie eine Nachricht an info@tukan-kreis.de.