regelmäßiger Termin

 

VIDEOMITSCHNITTE JETZT ONLINE! Festival Jazz+

 

FESTIVAL JAZZ+

Hier der Link zu einer Zusammenfassung des Festivals von Uli Habersetzer, Bayerischer Rundfunk https://www.br-klassik.de/programm/radio/ausstrahlung-2453684.html

 

Freitag 20 Uhr

Elisabeth Coudoux_Solo Cello

Ihr erstes, bemerkenswertes Solo-Album „Some Poems“ veröffentlichte Elisabeth Coudoux 2016 auf Leo Records. Die darauf etablierte Herangehensweise, die vielen musikalischen Begegnungen der Cellistin mit anderen Musiker*innen immer wieder neu zu formen und zu kreieren, bilden den Spannungsbogen für ihr Solo-Set auf dem Jazz+ Festival.

 

Freitag 21.30 Uhr

Trio En Corps

Eve Risser – Klavier, Benjamin Duboc – Kontrabass, Edward Perraud – Schlagzeug

Die Musik des Trios „En Corps“ aus Paris ist vor allem ein Spiel mit dem Intimen. Drei Personen mit hochentwickelten Sensoren streifen sich, berühren sich, mischen sich, befreien sich und nähern sich wieder an. Im Wunsch miteinander neue Formen zu schaffen, erzeugt das Trio En Corps eine Musik voller hypnotischer Kraft und Magie.

 

Samstag 20 Uhr

Speak Low

Lucia Cadotsch – Gesang, Otis Sandsjö – Tenor-Saxofon, Petter Eldh – Kontrabass

Mit nachgerade telepathischer musikalischer Kommunikation und präziser Ensemblearbeit zeigt Lucia Cadotsch, wie viel Potenzial für weitere künstlerische Abenteuer in ihrem „Speak Low“-Trio steckt. Die Drei spannen einen weiten Bogen über die Musik so unterschiedlicher Künstler*innen wie Brian Eno, Rickie Lee Jones, Luciano Berio oder Tony Williams. Und erneut verarbeitet die Band mit ihrem unverkennbaren Sound die Originalkompositionen zu einer ganz und gar heutigen Musik und überrascht mit frischen Versionen vertrauter Songs. Während Lucia Cadotsch alle Konventionen des Jazzgesangs durchbricht, kreiert Saxofonist Otis Sandsjö Stränge federleichter Töne und Petter Eldh gelingt ein Spagat aus Kraft und Leichtigkeit.

 

Samstag 21.30 Uhr

Auge

Aki Takase – Klavier, Christian Weber – Kontrabass, Michael Griener – Schlagzeug

„Ich liebe das Klaviertrio“, sagt die Pianistin Takase. „Aber nicht die alte Idee, bei der die Pianistin die Königin ist und Bassist und Schlagzeuger nur Nebenfiguren.“ Tatsächlich stehen bei Auge alle drei im Fokus, zumal Weber und Griener zu den eigensinnigsten Virtuosen ihrer Instrumente zählen. Das Trio bewegt sich in seinen Improvisationen in absoluter Freiheit und kunstfertiger Balance, selbst wenn es sich von einer losen Komposition leiten lässt.

 

Der Bayerische Rundfunk überträgt als Livestream unter www.br-klassik.de

 

Der Eintritt zum Live-Stream ist frei, Sie können aber ein „virtuelles Ticket“ in Höhe Ihrer Wahl erwerben. PayPal: www.paypal.com/paypalme/jazzplus

Alternativ zu PayPal ist auch eine Überweisung möglich: Seidlvilla Verein e.V., Bank für Sozialwirtschaft, IBAN: DE09700205000008835400, BIC: BFSWDE33MUE

Bitte im Verwendungszweck „Virtuelles Ticket Jazz+“ einfügen. Vielen Dank!

Falls im Mai wieder Konzerte mit Publikum erlaubt sind, können Tickets ausschliesslich per E-Mail an info@jazz-plus.de bestellt werden.

Eintritt
Tagesticket 22/26 Euro
Festivalpass 37/45 Euro

 

Veranstalter: Seidlvilla e.V.

Zurück

 

Information zur Kartenreservierung

Für diese Veranstaltung können Sie Karten nach Wunsch telefonisch oder per E-mail reservieren.

Bitte rufen Sie unter 089-33 31 39 an oder schreiben Sie eine Nachricht an info@seidlvilla.de.

 

Information zur Kartenreservierung

Für diese Veranstaltung können Sie Karten nach Wunsch telefonisch oder per E-mail reservieren.

Bitte rufen Sie unter 089-129 06 77 an oder schreiben Sie eine Nachricht an info@tukan-kreis.de.