27. Juni 2021

 

„Die Wahrheit ist leicht und angenehm zu sagen...“

 

Wegen seiner satirischen Darstellungen des Alltagslebens in der Sowjetunion war ein Großteil von Bulgakows Bühnenstücken und Prosawerken verboten. Enttäuscht bat der Schriftsteller Stalin, ihn ins Exil gehen zu lassen. Stattdessen bekam Bulgakow Arbeit am Moskauer Künstlertheater und einiges von ihm wurde veröffentlicht. Doch erst 1966 erschien Bulgakows Hauptwerk „Meister und Margarita“. Der Roman, der phantastisch-skurriles Abenteuer, beißende Satire und romantische Liebesgeschichte zugleich ist und Fragen zu Gut und Böse, Gott und Teufel, Leben und Tod vereint, machte Michail Bulgakow posthum weltberühmt.

Mitwirkende: Natalie Reber, Arthur Galiandin, Michael Tschernow, Svetlana Prandetskaya, Sergej Iwanow, Andrey Parfinovich u. a.

 

Infos: www.mir-ev.de

Veranstalter: MIR – Zentrum russischer Kultur e.V.

Zurück

 

Information zur Kartenreservierung

Für diese Veranstaltung können Sie Karten nach Wunsch telefonisch oder per E-mail reservieren.

Bitte rufen Sie unter 089-33 31 39 an oder schreiben Sie eine Nachricht an info@seidlvilla.de.

 

Information zur Kartenreservierung

Für diese Veranstaltung können Sie Karten nach Wunsch telefonisch oder per E-mail reservieren.

Bitte rufen Sie unter 089-129 06 77 an oder schreiben Sie eine Nachricht an info@tukan-kreis.de.