09. Oktober 2021

 

Auf dem Weg zur Pietá

Beginn 20:00

 

Der Augsburger Gitarrist Stefan Barcsay stellt sein neues Projekt vor, das die Figur der Maria als die ihren toten Sohn betrauernde Mutter in den Mittelpunkt stellt – ein Bild, das angesichts der Flüchtlingsdramen im Mittelmeer und um den ganzen Erdball herum eine aktuelle Relevanz erhält. Barcsay verbindet Musik für Gitarre solo von Fernando Sor mit Werken von zeigenössischen Komponist:innen, die zum Teil eigens für ihn geschrieben wurden: Stücke von Dorothea Hofmann, Johannes X. Schachtner, Markus Lehmann-Horn, Larisa Vrhunc, Alois Bröder und André Herteux. Dazu liest Der Gitarrist kurze Texte von Khalil Gibran und Shahzamir Hataki, einem Flüchtling aus Afghanistan.
www.stefan-barcsay.de

 

Veranstalter: Seidlvilla e.V.

Zurück

 

Information zur Kartenreservierung

Für diese Veranstaltung können Sie Karten nach Wunsch telefonisch oder per E-mail reservieren.

Bitte rufen Sie unter 089-33 31 39 an oder schreiben Sie eine Nachricht an info@seidlvilla.de.

 

Information zur Kartenreservierung

Für diese Veranstaltung können Sie Karten nach Wunsch telefonisch oder per E-mail reservieren.

Bitte rufen Sie unter 089-129 06 77 an oder schreiben Sie eine Nachricht an info@tukan-kreis.de.