13. Mai 2017

Münchner Erzählcafé: "Wer ist E.Rika?" Erika Umlauf von Werder, Schauspielerin, arbeitete beim BND

Erika Umlauf von Werder erzählt aus ihrem Leben:

"Wer ist E. Rika?" - Eine Schauspielerin arbeitete beim Bundesnachrichtendienst

 

Erika Umlauf von Werder, geb. 1927 in Potsdam, verdiente sich ihr Schauspielstudium mit Lesungen und kleinen Auftritten. Nur mit einem Rucksack bepackt, musste sie 1949 mit ihrer Familie die sowjetische Besatzungszone verlassen und nochmal von vorn beginnen. Sie wurde Sekretärin beim Verteidigungsministerium in Hamburg, arbeitete sieben Jahre bei der NATO in London, dann beim Bundesnachrichtendienst in Pullach. Nebenbei führte sie Regie in einer Clique von Schauspielbegeisterten und sang. Da sie als BND-Angestellte unter Geheimhaltung stand, durfte sie ihren Nachnamen nicht öffentlich machen. Der Merkur schrieb daraufhin von der Sängerin E. Rika.

Heute bestreitet sie musikalisch-literarische Auftritte zusammen mit der Pianistin Elzbieta Venturi.

 

Das Münchner Erzählcafé ist eine monatliche Veranstaltungsreihe von Nachbarschaft Schwabing und Münchner Bildungswerk. Zeitzeugen berichten aus ihrem Leben. Der Blickwinkel subjektiver Erinnerungen und Erlebnisse lassen Zeitgeschichte lebendig werden.

Samstag, 15 - 17 Uhr

Eintritt 5 Euro, mit München-Paß 2 Euro

 

Zurück