09. Februar 2020

Eine Liebesromanze per Brief

 

Literarisch-musikalische Veranstaltung zum 130. Geburtstag von Boris Leonidowitsch Pasternak (1890-1960), der 1958 für den Roman „Doktor Schiwago“ den Literatur-Nobelpreis erhielt. Der Briefwechsel zwischen Boris Pasternak, Marina Zwetajewa und Rainer Maria Rilke erstreckte sich über vier Monate des Jahres 1926 bis zu Rilkes Tod und umfasst insgesamt 40 Briefe. Zwetajewa fühlte sich unverstanden und einsam in der Emigration in Paris. Pasternak, der in Moskau lebte und einen leidenschaftlichen Briefwechsel mit der Dichterin pflegte, „schenkte“ ihr einen neuen Brieffreund, Rainer Maria Rilke. Eine der schönsten Briefromanzen der Literaturgeschichte entstand.

Mitwirkende: Cornelia von Fürstenberg, Svetlana Prandetskaya, Michael Tschernow, Arthur Galiandin, Sergej Iwanow, Andrey Parfinovitch (Gitarre) u. a.

Vorbestellung bei MIR e.V.: 089/351 69 87

 

Veranstalter: MIR – Zentrum russischer Kultur e.V.



Zurück