13. Dezember 2019

Slawische Musik für Cello und Klavier

 

Die selten gespielte große, spätromantische Sonate der 1923 in München verstorbenen kroatischen Komponistin Dora Pejačević wird umrahmt von zwei frühen Charakterstücken von Sergej Rachmaninoff, Igor Stravinskys „Suite Italienne“ nach Musik von Pergolesi und dem wunderbaren mährischen Märchen „Pohadka“ von Leoš Janáček – Musik aus drei slawischen Ländern.

 

Veranstalter: Seidlvilla e.V.

 

 

Foto (c) Slavomir Grenda

Zurück