02. November 2019

Das Politische ist persönlich. Tagebuch einer „Abtreibungsärztin“

 

Ärztinnen und Ärzte können gemäß §219a vor Gericht kommen, wenn sie online Informationen zu Schwangerschaftsabbrüchen anbieten. Nachdem Kristina Hänel sich mit einer derartigen Klage konfrontiert sah, ging sie in die Offensive. Ihre Aufzeichnungen dokumentieren, wie ernst ihr Aufklärung und Hilfeleistung sind. Moderation: Birgit Frank.

Voranmeldung erforderlich an info@frauenstudien-muenchen.de

 

Veranstalter: Frauenstudien München e.V. und Petra-Kelly-Stiftung

Zurück