19. Juli 2019

Empfindsamkeit und Virtuosität

 

Der mehrfach preisgekrönte deutsch-spanische Pianist Michael Andreas Häringer präsentiert an diesem Abend Klaviermusik, darunter  die Fantasie d-moll KV 397 von Mozart, die Mondscheinsonate von Beethoven und Liszts selten gespielte Klaviertranskription ‚Danse macabre‘ sowie die ‚Ungarische Rhapsodie Nr. 6‘. Der bei nationalen und internationalen Wettbewerben ausgezeichnete Pianist mit Münchner Wurzeln, der in den Sparten Klassik, Pop und Filmmusik zu Hause ist, glänzt sowohl mit einfühlsamer Musikalität und verblüffender Virtuosität.

Dem jüngeren Publikum in Spanien und Deutschland ist Michael Andreas Häringer durch seine erfolgreichen Teilnahmen an den Fernsehshows ‚España Got Talent‘ und ‚Das Supertalent‘ bekannt. Zusammen mit Erwin Schrott wird er in diesem Monat auch bei den Münchner Opernfestspielen zu hören sein.

 

Veranstalter: Seidlvilla e.V.

 

Zurück