07. Juli 2019

Benefizkonzert Entdeckungen aus der Spätromantik: Trios für Klarinette, Viola und Klavier

 

 

Veronika Illich – Viola, Samuel Kutter – Klarinette und Juan Gorospe-Sarasua am Flügel spielen in ihrer ungewöhnlichen Besetzung aus Steich-, Holz- und Tasteninstrument ein Programm, das sich weithin Unbekanntem aus der Spätromantik widmet und selten Gehörtes erklingen lässt: John Jacobsson (1836-1909): Drei Stücke, op. 45; Max Bruch (1838-1920): Doppelkonzert e-Moll für Klarinette und Viola, op. 88; Julius Röntgen (1855-1932): Trio Es-Dur; Carl Frühling (1868-1937): Trio a-Moll op. 40.

 

Veranstalter: Seidlvilla e.V.

Zurück