14. Juni 2019

VIVA SEidlVILLA!

 

Trio Platero: Murni Suwetja, Sopran, der Gitarrist Klaus Wladar und Kilian Sprau am Flügel

Das spanische und südamerikanische Liedrepertoire ist hierzulande noch immer viel weniger bekannt, als es wünschenswert wäre. Der rhythmische Schwung, der leidenschaftliche Gestus, die direkte Emotionalität dieser Musik begeistern unmittelbar und vermitteln ein Lebensgefühl, von dem man nördlich der Alpen regelmäßig ein paar Tropfen einnehmen sollte. Das Trio Platero interpretiert an diesem Abend Lieder der Komponisten Manuel de Falla (Siete canciones populares españolas), Joaquín Nin (Corazon de Mujer – Herz einer Frau), Roberto Gerhard (La Muerte y la Donzella – Der Tod und die Jungfrau u.a.) und Heitor Villa-Lobos (Cancion de Amor u.a.). Ein besonderer Programmpunkt sind die Canciones Españolas Antiguas von Federico Garcia Lorca, der als Dichter Weltruhm erwarb, dem Publikum hier aber als Musiker begegnet.

Die Texte der Lieder werden im Rahmen des moderierten Konzerts auf lebendige Weise nahegebracht. Die besondere Besetzung des Trio Platero – Gesang, Gitarre und Klavier – offenbart ein vielfältiges Spiel der Klangfarben; auch die ungewöhnliche Duo-Kombination von Gitarre und Klavier wird zu hören sein (Mario Castelnuovo Tedesco: Fantasia op. 145).

 

Veranstalter: Seidlvilla e.V.

 

Zurück