17. Mai 2019

Sirenengesänge – Nacht und Träume

 

Nach der gleichnamigen Musik des Würzburger Komponisten Toni Völker hat der Augsburger Gitarrist Stefan Barcsay sein neues Programm benannt. An diesem Abend spielt er außerdem zeitgenössische Bearbeitungen von Schubert-Liedern: „Nacht und Träume“ von K. H. Stahmer, „Nachträume“ von A. Bröder, „Nacht ohne Träume“ von S. M Schneider und „Meeresstille“ von J. X. Schachtner.

 


Veranstalter: Seidlvilla e.V.

 

Foto: Wolfgang Mennel

Zurück