13. März 2019 - 17. März 2019

„How About Making Dashi?“

Nicht nur bei einem Rezept für eine Mahlzeit kommt es auf eine stimmige Zusammensetzung an, auch die Dinge im Alltag folgen ihren inhärenten Abläufen. Das Rezept für ein Schmuckstück, für seine Komposition und Entfaltung bringt eine eigene Note zum Ausdruck – als ob es im Hausflur nach einem besonders leckeren Gericht duftet und man unmittelbar Appetit verspürt.

In den einzelnen Schmuckarbeiten werden Zusammenhänge hinterfragt und neugedeutet. Im spielerischen Erschaffen bis hin zur experimentellen Forschung von Materialkompositionen und Formsprachenentwicklung wird Schmuck als künstlerische Praxis auf vielfältige Weise interpretiert.

Gezeigt werden plastische Arbeiten aus einem internationalen Zusammenschluss von Alumni und Studierenden der Schmuckklasse der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle: Makiko Mitsunari (JPN), Yumiko Matsunaga (JPN), Maria Kiialainen (FIN), Eva Ulm (DEU), Yonghak Jo (KOR), Sunhi Jaeger (KOR/DEU).

Zu sehen vom 13. bis 17. März zu folgenden Zeiten: Mittwoch 16-21 Uhr, Donnerstag 11-20 Uhr, Freitag/Samstag 11-18 Uhr und Sonntag 11-14 Uhr, Eintritt frei

Zurück