11. Dezember 2018

Jazz+ Phosphoros Ensemble spielt Christian Morgenstern

 

 

Almut Kühne (Stimme), Uli Pleßmann (Rezitation), Frank Gratkowski (Klarinette, Bassklarinette), Kathrin Pechlof (Harfe), Meinrad Kneer (Kontrabass, Komposition)

Der Berliner Kontrabassist und Komponist Meinrad Kneer hat sich mit dem Werk Christian Morgensterns (1871-1914) auseinandergesetzt. Text und Musik, Komposition, Improvisation und Rezitation greifen ineinander und verweben sich zu einem neuen Ganzen.

Das Ensemble ist mit herausragenden Berliner Musiker/innen besetzt. Alle sind klassisch ausgebildet, renommiert im Bereich der zeitgenössischen Musik und zudem innovative Improvisationskünstler/innen. Dazu passt perfekt die außergewöhnliche Musikalität des Schauspielers Uli Pleßmann. Seine Rezitationen der Gedichte sind sehr musikalisch gedacht, die Worte werden Teil der Musik und umgekehrt.

www.jazz-plus.de, www.meinradkneer.eu

Veranstalter: Seidlvilla e.V.

Zurück