06. Oktober 2018

Andalusien, Wien, Nordamerika – Konzertabend

 

Maria Roggenhofer, Rocio Rossi, Elisabeth Krauß und Philip Braunschweig laden ein zu einer aufregenden musikalischen Reise.

Joaquin Turinas „La oracion del Torero“ enführt mit sowohl sanften wie dramatischen Klängen nach Andalusien; das Gebet eines Toreros vor dem Stierkampf inspirierte den Komponsiten zu diesem mitreißenden Werk. Ludwig van Beethovens Streichquartett op. 18 Nr. 6 in B-Dur bringt das Publikum in die Welt der Wiener Klassik. Und Antonin Dvorak ließ sich in seinem „Amerikanischen Quartett" in F-Dur op. 96 von Spirituals, den Tänzen der Native Americans und der großartigen Natur des „neuen“ Kontinents anregen. Ein ausdrucksstarker Konzertabend, präsentiert voll mitreißender Spielfreude!

Reservierungen bitte unter isarquartett@hotmail.com

Veranstalter: Seidlvilla e.V.

Zurück