20. September 2018

München 2040 - Zukunftsszenarien

 

Die Herausforderungen für die Stadtpolitik sind gewaltig: Die Einwohnerzahl Münchens steigt, die Wirtschaft brummt; viele Menschen können sich die Stadt wegen der exorbitanten Mietpreissteigerungen jedoch kaum noch leisten. Einen Kita-Platz zu finden hat sich zum Lotteriespiel entwickelt. Gleichzeitig ist München die Stadt mit den größten Stauzeiten; die Lärm- und Abgasbelastung übersteigt in vielen Straßenabschnitten die Grenzwerte erheblich.

Das Planungsreferat hat vor einiger Zeit eine Zukunftsschau „München 2040+“ in Auftrag gegeben, bei der auf der Basis von Trendanalysen drei Szenarien durchgespielt wurden: München – sauber reguliert (Ansätze für eine nachhaltige Entwicklungspolitik), München – hart kalkuliert (primär wirtschaftliche Interessen verfolgend) sowie München – charmant unsortiert (die derzeit vorherrschende Stadtpolitik). Welche Politik die jeweilige Stadtratsmehrheit künftig verfolgen wird, wird auch von den Forderungen seitens der Zivilgesellschaft abhängen.

Ein(e) Vertreter/in des Planungsreferates wird eine kurze Einführung zu den Szenarien geben und danach Fragen beantworten, Moderation: Helmut Schmidt.

 

 

Veranstalter: Die Umwelt-Akademie e.V.

Zurück