13. September 2018

Festveranstaltung zum 27. Gründungstag von MIR

 

Die Veranstaltung widmet sich Anton Tschechow und Pjotr Iljitsch Tschaikowski – 2018 jährt sich der Todestag des Komponisten zum 125. Mal und es ist 130 Jahre her, dass Tschechow mit dem Puschkin-Preis der Russischen Akademie der Wissenschaften geehrt wurde. Tschechow und Tschaikowski kannten und schätzten sich, gemeinsam planten sie eine Oper nach Michail Lermontows Erzählung „Bela“.

Mitwirkende: Tatjana Lukina, Michael Tschernow, Artur Medvedev (Geige) und Jekaterina Medvedeva am Flügel

Veranstalter: MIR – Zentrum russischer Kultur e.V.

Zurück