21. Juli 2018

Seidlvilla Sommerfest

 

Bereits ab 14 Uhr lädt Kultur & Spielraum alle Kinder und Jugendliche zwischen vier und 15 Jahren zur Papierwerkstatt ein: Was kann alles aus Papier entstehen? Von überdimensionalen Papierfliegern bis zu filigranen Bauvorhaben und Konstruktionen sind keine Grenzen gesetzt.

Um 15 Uhr gibt es eine Führung durch Haus und Garten, um 16 Uhr bietet Michael Dillmann einen Rundgang durch die Ausstellung „Annäherung und Abstand“. Von 15 bis 18 Uhr macht „München summmmt“ einen Infostand zum Thema Wildbienen und der Imker Harald Weiss führt immer zur vollen Stunde zu den Bienenvölkern im Seidlvilla-Garten.

 

Um 15 Uhr startet das Bühnen Programm:

Südostasiatische Folklore spielt und tanzt „Swadaya Indonesia“, der blütengleiche japanische Hana-Chor singt, zeitgenössischer Jazz kommt von den Machern der Jazz+-Reihe, Walter Abt und das „Madhouse“-Gitarren-Ensemble spielen, der Senioren Singkreis der Seidlvilla und der Ackermann-Chor laden zum Mitsingen ein, ein Alphorn-Ensemble debütiert und die Damenkapelle RosenRot entzückt mit Schlagern, Tanz- und Unterhaltungsmusik.

Das Programm am Abend bestreiten „The Sweet Simones“. Die neun Münchner Musiker spannen mit eigenen Songs und neuen Arrangements den Bogen von Klassikern der swingenden 1930er und 40er bis zum heißen Neo-Swing von heute. Die mitreißende Energie von Gesang, Bläsersection und fesselnden Solos bringt nicht nur Hep Cats und Swing Kids zum Tanzen… Keep Swinging!

Dazu gibt es Köstliches vom Kuchenbüffet, kleine Speisen aus aller Welt von vegetarisch bis deftig, zudem Gegrilltes  und herrliche Getränke – kommt alle und feiert mit!

 

 

Veranstalter: Seidlvilla e.V. 

Wir danken dem BA 12 für die freundliche Unterstützung!

Zurück