02. Februar 2018

Buchpräsentation „Die Welt verändern… nicht nur interpretieren“

 

 

Peter Strutynski war aktiv in der Münchner Studentenbewegung und später als Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Kasseler Uni Mitbegründer des Kasseler Friedensforums. Der Politikwissenschaftler  starb 2015. Er hinterließ eine Vielzahl von Aufsätzen, in denen er wesentliche sozioökonomische und politische Fragen unserer Zeit reflektiert. Erika Wittlinger-Strutynski und Franz Ritter stellen das Buch vor, dazu wird der Videomitschnitt eines Interviews mit Peter Strutynski gezeigt.

 

Veranstalter: Seidlvilla e.V.

Zurück