25. Januar 2018

Petra Lange „Die Flügel der Nike“

 

 

Der Roman taucht ein in das München Anfang des 20. Jahrhunderts: Eine Zeit des Friedens, des wirtschaftlichen und künstlerischen Aufschwungs. Als Symbol dieser Tage soll hoch oben über der Isar ein neues Wahrzeichen entstehen – der Friedensengel. Mehr als 100 Jahre später stößt ein mit Restaurierungsarbeiten beauftragter Bildhauer auf Briefe, die einer der Erbauer des Engels an seinen Vater schrieb. Fasziniert von den Erlebnissen des Vorgängers entdeckt er Parallelen zu seiner eigenen Familie. Als seine Schwester in eine Lebenskrise gerät und nach München kommt, nähern sich die Geschwister zum ersten Mal seit Jahren an – und entdecken, wie eng ihr Familienschicksal mit dem des Briefeschreibers verknüpft ist.

Veranstalter: SalonLiteratur Verlag

Zurück