13. Januar 2018

Konzert: Sul Fondo del Lago

 

Der Gitarrist Stefan Barcsay, für den viele zeitgenössiche Werke komponiert wurden, spielt Musik von Komponist/innen aus München, Darmstadt und Karlsruhe, deren Gemeinsamkeit die Erfahrung von Ruhe und Stille ausmachen:
„Obscuritas“ von Enjott Schneider, „Fantasma“ von Dorothea Hofmann, „Shikantza“ von Stafean Blum für Klangschalen, Holzblock, Tamtam und Gitarre, „Abtauchen“ für Gitarre und Triangel von Markus Lehmann-Horn, „Meeresstille“ von Johannes X. Schachtner, „Sul Fondo del Lago“ für Gitarre und Zuspiel von Alois Bröder sowie „Nacht ohne Träume“ und „Wort um Wort Ton um Ton“ von Stephan Marc Schneider.

 

www.stefan-barcsay.de

 

Veranstalter: Seidlvilla eV.

 

Zurück