30. November 2017

Frankreichs neuer Präsident – Retter Europas?

 

Mit der Wahl von Macron ist die Gefahr des rechten Nationalismus fürs erste gebannt. In der EU atmet man auf. Aber vielleicht freuen sich einige zu früh, denn Macrons erklärtes Zeil ist es, Frankreich zu alter ‚Grandeur‘ zu führen. Was bedeutet Macrons Präsidentschaft für das deutsch-französische Verhältnis, was für die Euro-Zone und für die EU insgesamt?

Der Frankreich-Spezialist Peter Wahl gibt eine kritische Einschätzung, anschließend Diskussion.

 

Veranstalter: attac München

Zurück