14. November 2017

Jazz+ Jason Seizer Quartett „Cinema Paradiso“

 

 

Jason Seizer (Tenor Saxophon), Pablo Held (Klavier), Matthias Pichler (Kontrabass) und Fabian Arends (Schlagzeug)

Die erste Saxophonlinie ertönt – und schon sind die Bilder da. Und doch ist etwas anders: der eindringliche Klang eines Jazzquartetts, der eigene Wege geht, weg von den Bildern, hin zu einer Intensität der Töne. „Cinema Paradiso“ ist eine Hommage nicht an die Bilder, sondern an die Töne und ergreifenden Melodien, die die Bilder begleiten, an das eigenständige Leben, das großartige Filmmusik-Kompositionen entfalten können.

www.jazz-plus.de und www.jason-seizer.com

 

Veranstalter: Seidlvilla e.V.

 

Zurück