26. September 2017

Pazifist*innen an die Wand

 Radikal demokratisch, feministisch und pazifistisch – mit ihrem Humor, ihrem weltoffenen, an Utopien orientierten Denken, das an Aktualität nicht verloren hat, fasziniert Anita Augspurg auch heute noch. Schon zu Lebzeiten eine Legende, bewundert und umworben, stieß sie auch auf Anfeindungen, Bespitzelung und Bedrohung. Christiane Henke skizziert den unkonventionellen Lebensweg Augspurgs und fragt nach der Bedeutung von Person und Werk.

 

Veranstalter: Verein für Fraueninteressen e.V.

 

Zurück