13. Dezember 2017

Was meint Wagnis heute?

 

Neues Thema im philosophischen Gesprächskreis:
Horaz‘ „Sapere aude“ übersetzte Kant mit „Habe Muth, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen“. Wörtlich übersetzt heißt es „Wage es, zu schmecken, zu riechen, wahrzunehmen“, im Sinne eines „Beginne damit!“ Im heutigen Alltagsverständnis sind mit „Wagnis“ Begriffe wie Risiko, Kühnheit, Beherztheit verbunden.

 

Veranstalter: Die Philosophen e.V.

 

Zurück